Welche Programme finden zuverlässig Schädlinge?

Welche Programme finden zuverlässig Schädlinge?Fast jeder Computerbesitzer hat private Daten auf seiner Festplatte gespeichert, die er geschützt wissen will. Virenscanner und kleine Tools sollen zuverlässig vor Schadsoftware schützen und die Hersteller werben mit stets aktuellen Programmen, die hohen Schutz gewährleisten. Doch nicht selten kann ein Schädling die Barriere überwinden und wenn der Schaden einmal angerichtet ist, kann nur mit großem Aufwand rückgängig gemacht werden, was der Virus angerichtet hat. Welche Programme liefern nun den zuverlässigsten Schutz und das mit einer Benutzeroberfläche, die keinen Doktortitel voraussetzt?

Online Testberichte zeigen die Wahrheit

Die Werbung kann viel versprechen und wer sich nicht von flotten Sprüchen beeindrucken lassen möchte, sollte unabhängige Testberichte suchen und sich so vor dem Download informieren. Jedes Jahr werden die bekanntesten Anti-Virenprogramme von unabhängigen Instituten getestet und dabei wird so manches Manko aufgedeckt. Die sogenannten Tarnkappen-Schädlinge verbreiten sich immer mehr unter Windows-Nutzern und einige Programme leisten hier nur ungenügende Arbeit.

Bitcoin.de-Preis

So manche Software findet zwar das schädliche Programm, aber die Rootkits davon werden damit nicht entfernt und dann erhält das Programm eine schlechte Note von den Testern. Auch die Anzahl der Fehlalarme spielt bei der Bewertung eines Programms eine große Rolle und fließt in die Endnote mit ein. Norton Software konnte schon bei vielen Tests gut abschneiden und auch einige andere Programme erhalten regelmäßig Bestnoten in den Tests. Das Handling der Software ist vor allem für Laien ein wichtiger Punkt und Screenshots von der Benutzeroberfläche sollten in die persönliche Entscheidung auf jeden Fall mit einfließen. Das beste Programm nützt nicht viel, wenn man es nicht bedienen kann und dadurch der Rechner nicht ausreichend geschützt werden kann.