Was ist software engineering?

Was ist software engineering?Software Engineering ist eine Berufsbezeichnung und ein Beruf,  der in der deutschen Sprache in der englischen Bezeichnung Einzug gefunden hat.

Wer im Bereich Software Engineering tätig ist, beschäftigt sich mit der Gestaltung, der Umsetzung und der Anpassung von Software, sodass diese nach dem Einsatz von höherer Qualität ist, erschwinglicher, in der Wartung günstiger und in der Produktion schneller erstellt werden kann. Diese Abteilung geht systematisch an die Software heran und analysiert sämtliche Bereiche und Eigenschaften einer Software, die Gestaltung, die Bewertung, die Implementierung, das Testen der Software, die Wartung und das sogenannte Reengineering der Software. Vom Konzept bis zur Erstellung der Software wird durch diese Abteilung alles konkret unter die Lupe genommen.

Der Begriff Software Engineering wurde zuerst im Jahr 1968 verwendet, auf militärischer Ebene, nämlich bei der sogenannten „NATO Software Engineering Conference“. Diese Konferenz sollte Denkanstöße geben, bezüglich der befürchteten „Software-Krise“. Die IEEE in New York ist weltweit der größte non-profit Verband, der sich die Förderung der technologischen Innovation und Exzellenz zum Nutzen der Menschheit auf die Fahnen geschrieben hat. Diese Gesellschaft definiert „Software Engineering“ als einen systematischen, disziplinierten, quantifizierbaren Ansatz für die Entwicklung, den Betrieb und die Wartung von Software und das Studium dieser Ansätze. Oftmals wird auch der deutsche Begriff „Software-Entwicklung“ verwendet, allerdings gehen die Inhalte der englischen Bezeichnung und dieses Verständnisses über diese Deutung hinaus. Bezeichnend ist die Bewertung dieser Tätigkeit gesamtgesellschaftlich: das Money Magazine und die Seite Salary.com bezeichneten im Jahr 2006 den Beruf, der sich daraus ergibt, den „Software-Ingenieur“ als den am besten bewerteten Job in den Vereinigten Staaten, dessen Tätigkeit noch eine lange und großartige Zukunft haben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.